Diagnostik vor der Einschulung

Einschulungsgespräch bei der Schulanmeldung


Termin: März im Jahr vor der Einschulung

 

Konkrete Beobachtungskriterien:

  • Ansprechbarkeit
  • Selbstbewusstsein
  • Konzentration
  • sprachliche Kompetenz
  • Wortschatz
  • Erkennen von Mengen und Farben
  • simultanes Erfassen einer Menge bis 5
  • Mustererkennung
  • Orientierung im Raum
  • Zuordnung von Körperteilen
  • feinmotorische und grobmotorische Kompetenzen

 

Schnuppertag


Termin: Mai vor der Einschulung

 Konkrete Beobachtungskriterien:

  • Sozialverhalten

Motivation, Kooperation, Wartebereitschaft, Hilfsbereitschaft, Kontaktfreudigkeit, Anweisungsbefolgung und Umsetzung,  Befolgung der Gesprächsregeln.

  • Arbeitsverhalten

denkt folgerichtig, Ausdauer, Anstrengungsbereitschaft, Interesse, Arbeitsverständnis, Selbstständigkeit.

  • Grobmotorik

prellt, wirft und fängt einen Ball, balanciert auf einer Bank, springt auf einem Bein, klettert an der Kletterwand, hüpft von 1m Höhe und landet sicher.

  • Feinmotorik

nachspuren, ausschneiden, Muster erkennen und fortsetzen.

  • Zahlen-/ Mengenverständnis

kann Zahlen Mengen zuordnen, kann Zahlen schreiben, versteht Arbeitsanweisungen, kann vorgegebene Mengen erfassen und einkreisen.

  • Sprache

erkennt den eigenen Namen, nimmt am Gespräch teil, artikuliert deutlich, spricht in vollständigen Sätzen, erzählt im Sinnzusammenhang.

 



Im Anschluss werden Beratungsgespräche mit den Eltern und Kindergärtern durchgeführt zwecks möglicher außerschulischer Fördermaßnahmen vor der Einschulung.

Diagnostik von Klasse 1- 4

In allen Klassen werden die sprachliche, kognitive, emotional.soziale und motorische Entwicklung, die Lernmotivation, die Fähigkeiten der optischen und akustischen Wahrnehmung und Differenzierung, das Symbolverständnis und die feinmotorischen Fertigkeiten, wie das individuelle Lernverhalten und -tempo beobachtet und gegebenenfalls schriftlich festgehalten.
Zusätzlich werden in jeder Klassenstufe zusätzlich standardisierte oder auch nichtstandardisierte Testverfahren durchgeführt wie z.B. die Hamburger Schreibprobe oder die Schreibprobe von Dehn in Deutsch oder das elementarmathematische Basisinterview (EMBI) in Mathematik.